HERR K. ROKO GEHT BADEN …und taucht wieder auf. – PREMIERE APRIL 2018

Die neue, großartige Gemeinschaftsproduktion mit IyASA/Zimbabwe. Nach einem Buch von Eva Billisich.

Herr K. Roko ist ein Krokodil. Er wohnt in einer Stadt, deren Namen wir nicht kennen. Dort leben Menschen und Tiere scheinbar friedlich miteinander. Sie machen Morgengymnastik, frühstücken rasant und gehen zur Arbeit. Sie fahren mit dem selben Bus, kaufen die selben Mehlspeisen und reden über die selben Ereignisse. Und doch begegnen sie sich irgendwie unvertraut.

Herr K. Roko beschließt, einen Tag frei zu nehmen, ins Hallenbad zu gehen und am Rande des Beckens ein wenig zu dösen und über seine Träume nachzudenken. Und eigentlich wäre alles gut – stünden da nicht diese ZoobesucherInnen auf der anderen Seite des Zaunes, die ihn neugierig und ängstlich zugleich beobachten.

Ein Stück über Weltoffenheit und das Aufbrechen von starren Denkmustern und Klischees, mit viel Witz in deutscher Sprache und mit afrikanischen Tanz- und Musikeinlagen – lebendig & kraftvoll, ernsthaft & verspielt zugleich.
Für Kinder ab 6 Jahren.

ThEATRO PICCOLO